veröffentlicht am 16. November 2018 in Fair Trade Blog von Christian

9 hochwertige Fair trade Marken, die online vertrieben werden!

In vielen Blog-Beiträgen werden Fair trade Produkte, Maßnahmen, Programme und Motive beschrieben. In folgendem Beitrag möchten wir fair trade Marken, deren Geschichte, bekannte Fairtrade Marken, Prinzipien und Herstellung vorstellen. Alle ausgewählten Fairtrade Firmen haben den Online-Vertrieb gemeinsam. Fair trade Marken sind dadurch für viele Menschen weltweit verfügbar. Nahezu jeder Mensch kann daher durch nachhaltigen Konsum zu einer Verbesserung der Lebensqualität der fair trade Produzenten in den Herkunftsländern beitragen.

Welche Marken sind fair trade?

Fair trade Marken, auch unter dem Namen fair produzierte Marken bekannt, sind meistens fair gehandelte Artikel, bei deren Herstellung die Menschen gerecht für ihre Arbeit bezahlt werden. Nicht nur die Mitarbeiter werden gerecht behandelt, sondern auch die Natur wird geschont.

 

Fair trade Marken – Lebensmittel:

Kaffepackung Fairtrade Cafe

Fair trade Marke Café Intención von fair trade Firma Darboven

Heutzutage findet man eine große Auswahl an verschiedenen fair trade Marken sowohl im Supermarkt als auch Online. Und nicht nur das! Jedes Jahr kommen neue Fairtrade Marken dazu und so wächst die Diversität der fair gehandelten Produkte Tag für Tag. Mit dem folgenden Kapitel stellen wir Dir ein paar ausgezeichnete Fair Trade Firmen und deren fair produzierte Marken vor.

Edelmond

Die fair trade Marke Edelmond®Chocolatiers GmbH stellt bio- und fairtrade zertifizierte Schokoladenprodukte her. Diese fair trade Firma ist in Luckau in Brandenburg ansässig. Nach dem Motto “von der Bohne bis zur fertigen Tafel (bean to bar)” stellt das 4-köpfige Team nach traditionellen Rezepten edle und leckere Produkte aus Schokolade her.

Darboven

Das fair trade Unternehmen J.J.Darboven GmbH & Co. KG hat seinen Sitz in Hamburg. Die 150-jährige Firmengeschichte der Fairtrade Firma führte von einem Kaffeegeschäft zu einem international agierenden Handelsunternehmen. Mittlerweile beschäftigt das Fairtrade Unternehmen 900 Mitarbeiter und hat in zehn Ländern 12 Tochterunternehmen. Bekannte fair trade Marken von Darboven sind: IDEE Kaffee, Eilles Kaffee, Alberto, Sansibar Kaffee, Mövenpick of Switzerland und Café Intención.

Cashew4You

Die Fairtrade Firma fairfood Freiburg GmbH produziert und handelt Bio-Lebensmittel wie Gewürze, Trockenfrüchte, Kerne und Nüsse fair. Ziel der fairtrade Firma ist es den Wertschöpfungsprozess im Herkunftsland zu belassen und den Kundinnen und Kunden Produkte aus fairen Arbeitsbedingungen zu liefern.

El Puente

Die El Puente Import und Vertrieb von Gebrauchsgegenständen und Kunstgewerbeartikeln zur Förderung von Kleinbetrieben und Genossenschaften in Entwicklungsländern GmbH geht aus den im Jahr 1969 gegründeten ökumenischen Arbeitskreis ENTWICKLUNGSHILFE in der Volksschule Ottbergen hervor. 1972 wird der Fairtrade Verein El Puente gegründet. Im Jahr 1975 ist El Puente Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft 3.Welt-Läden (heute: Weltladendachverband). 1977 entsteht die El Puente GmbH. Das fair trade Unternehmen bietet eine Menge an verschiedenen fair trade Marken. Darunter fallen Fairtrade Kaffee, Lebensmittel und Kunsthandwerk bis zu Naturkosmetik. Hier finden Sie Fairtrade Produkte von El Puente.

Vinedos Emiliana Weingut

Die fair trade Marke Adobe Wein wird von dem fair trade Hersteller Emiliana Organic Vineyards aus Aconcagua in den Anden produziert. Der Weinanbau findet im sogenannten Tal Valle de Casablanca statt und erstreckt sich auf eine Größe von 1380 Hektar. Die Hauptziele der Fairtrade Firma sind Umweltschutz, Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen. Das fair trade Weingut ist biozertifiziert und benutzt nur organische Düngemittel. Eine Fairtrade Marke ist Adobe Wein. Das Fairtrade Siegel erlangte im Jahr 2011 die Weine der Fairtrade Firma. Das fairtrade- und biozertifizierte Weingut bietet die folgenden Fairtrade Marken: Adobe, Elemental, La Fonda und La Trilla.

Die Fairtrade Prämie wird vielfältig eingesetzt. Ein Beispiel ist die Ausbildung der Arbeiter zu biologischem Gemüseanbau. Die Fairtrade Marken Produzenten bekommen von Emiliana Organic freie Ackerfläche. Diese verwenden die Bauern zum Anbau von gesunder Ernährung für ihre Familien. Weitere Beispiele sind die Ausbildungen in den Bereichen Olivenöl, Honig, medizinische Kräuter und Produkte aus Alpaka. Die Fairtrade Prämie ermöglicht dazu allgemeine Schulungen und Universität Stipendien für die Mitarbeiter und deren Familien. Der Verkauf von diesen fair trade Marken hilft beim Ausbau der öffentlichen Anlagen und Infrastruktur. Dabei wurden ein Sport- und Veranstaltungsort gebaut, die Schule renoviert, eine durch Erdbeben zerstörte Kirche saniert und der Ausbau des Medical Center vorangetrieben.

 

Fair trade Marken – Non Food Produkte:

T-Shirt Grau mit Vögeln

Fair trade Marken T-Shirt Grau-Schwarz Vogel-Motiv

Im vorherigen Kapitel ging es um Fairtrade Marken im Bereich Lebensmittel. Nun widmen wir uns fair trade Firmen und fair gehandelten Marken aus dem Bereich non food. Diese fair trade Marken sind von Spitzenqualität und erster Güte. Und jetzt kommt das beste! Jahr für Jahr steigt die Nachfrage nach Fairtrade Textilien und Möbeln und auch das Angebot. Damit wir Dir Deine Suche erleichtern können, stellen wir Dir ein paar fair gehandelte Marken und Firmen aus dem non food Bereich vor.

Heutzutage findet man eine große Auswahl an verschiedenen fair trade Marken sowohl im Supermarkt als auch Online. Und nicht nur das! Jedes Jahr kommen neue Fairtrade Marken dazu und so wächst die Diversität der fair gehandelten Produkte Tag für Tag. Mit dem folgenden Kapitel stellen wir Dir ein paar ausgezeichnete Fair Trade Firmen und deren fair produzierte Marken vor.

Spirit of Isis

Die fair trade Firma Spirit of Isis setzt auf Fairen Handel. Nachhaltig angebaute und produzierte Kleidung steht im Fokus der Produktion. Ausgewählte Stoffe und Muster erinnern an die Kelten, China oder Indien. Der Lebensstandard von Baumwollbauern und Nähern wird durch Nachhaltigkeit und Fairness gesichert.

Flechtwaren Fairtrade

Flechtwaren Fairtrade vertreibt Korb- und Flechtwaren. Die Korbwaren sind robust und qualitativ hochwertig verarbeitet. Sie verbinden Eleganz, schickes Design mit nachwachsenden Rohstoffen. Die Körbe sind vielseitig einsetzbar. Als Präsentkorb, als Aufbewahrungskorb für Näh- und Strickzeug, für den Wochenendeinkauf, für den Bummel über den Wochenmarkt, als Picknickkorb oder als Tragehilfe für Ihre Obst- und Gemüseernte. Die Artikel werden in Handarbeit und unter fairen Bedingungen produziert. Hier finden Sie Körbe von Flechtwaren Fairtrade.

Green Cat

Dass Fairtrade Kleidung nicht teuer sein muss, beweist Green Cat. Bei Greencat erhält der Kunde nachhaltig und fair angebaute und produzierte Mode in schönem Design und guter Passform.

Fellherz

Fellherz vertreibt Kleidung und nutzt 100% zertifizierte GOTS Biobaumwolle sowie 100% Fairtrade Baumwolle mit Fairtrade Lizenz. Ein sehr guter Schnitt und eine angenehme Passform zeichnen die Kleidungsstücke aus. Die Bio-Baumwolle ist sehr geschmeidig und weich sowie von höchster Qualität. Die Produkte werden unter fairen Bedingungen hergestellt.

 

 

 

 


%d Bloggern gefällt das: